Schlagwort

Brötchen
Ich muss gestehen, dass ich die Burger Buns zuletzt immer im EDEKA vor Ort gekauft habe, da sie unsere Gäste und uns einfach immer überzeugt haben. Nun entstand jedoch spontan der Gedanke, einen Pulled Pork Burger zu kreieren – mit einem neuen Versuch, das perfekte Bunrezept zu finden. Und ich bin fündig geworden. So viel...
Diese Brötchen waren ursprünglich nicht für einen Beitrag hier auf dem Blog vorgesehen. Sie waren einfach als schnelle Variante für das Frühstück gedacht. Daher habe ich auch nur Fotos vom Ergebnis. Aber das ist so sensationell, dass ich es hier unbedingt zeigen möchte. Auch, um mich selbst immer wieder an diese Brötchen zu erinnern. Das...
Käsebrötchen begleiten mich schon mein ganzes Leben. Ich mag sie, solange ich denken kann. Meine Mutter hat in ihrer zweiten Berufswahl – nach ihrer Selbständigkeit – als Bäckereifachverkäuferin gearbeitet. Und da gab es immer mal wieder Käsebrötchen, die übrig waren und günstig an die Belegschaft abverkauft wurden. Wenn ich an meine Ausbildung zurückdenke, dann habe...
Campingwecken. Die Wiederentdeckung. Ich habe mir von Lutz Geißler das neue Buch „Brötchen backen“ gekauft. Und beim Durchblättern habe ich die Campingbrötchen gefunden. Die habe ich früher geliebt als Kind. Aber man findet sie hier bei uns beim Bäcker überhaupt nicht mehr. Diese Woche der zweite Anlauf. Der Teig ist etwas anspruchsvoller. Er wird geteilt,...
Dieses Rezept hat mich vom Ergebnis total überrascht. So wunderschöne und schmackhafte Brötchen. Ich habe sie optisch zwar etwas anders geschliffen, aber ich habe noch immer welche im Tiefkühler, auf die ich sehr gerne zurückgreife. Die sind einfach der Knaller. Genutzt werden zwei französische Mehle. T80 und T65. Diese bringen – je in einem Sauerteig...
Vorab: Ich habe mich bei der Optik nur bedingt an das Rezept gehalten. Aber das war auch nicht das Ziel. Das Ergebnis hat mich jedoch so verblüfft, dass dieses Rezept eine Favoritenrolle für Brötchen einnimmt. Daher muss ich es hier veröffentlichen, damit ich es selber später wiederfinde. Es reiht sich direkt hinter – oder eigentlich...
Ein simples Rezept, das zu wunderschönen Frühstücksbrötchen führt. Keine Maschine notwendig, kein Sauerteig. Also absolut anfängertauglich. Und das mit Dinkel 630. In diesem Falle habe ich das Weizenmehl aus dem Rezept einfach 1:1 gegen Dinkel ausgetauscht. Auch auf ein Brüh-/ oder Kochstück habe ich verzichtet. Die Brötchen werden heute aufgegessen. Da ist es nicht so...
Ich habe bisher wenig Erfahrung mit Dinkel und auch Urgetreiden gesammelt. Daher habe ich mir vorgenommen, hier tiefer in die Materie einzusteigen. So habe ich mir zunächst Dinkel und verschiedene Urgetreide als ganzes Korn sowie Dinkelauszugsmehle besorgt. Diese Woche war es zunächst an der Zeit Emmer zu probieren. Ich wollte es nicht alleine verbacken, sondern...
Den Text zu den Bildern zu finden wird dieses Mal sehr schwierig. Jedes Wort will genau abgewägt werden, damit ich nicht von Kölnern in der Luft zerrissen werde. Daher nehme ich es schon einmal vorweg. Ich nenne es „nach Art eines Halven Hahns“. Über die Röggelchen bin ich (wieder einmal) per Zufall gestoßen. Ich war...
Ein Rezept – zwei völlig unterschiedliche Ergebnisse. Aber beide super genial. Dieses Rezept hat auch meine Lust geweckt, mich doch noch an Brötchen zu versuchen. Bisher war das immer so eine „On – Off Beziehung“ / Hassliebe. Das Grundrezept ist bei beiden gleich. Ein Hefeteig ohne Notwendigkeit eines Sauerteiges. Also für jeden Haushalt grundsätzlich geeignet....
1 2

Meine neuesten Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner