Dinkel Hefeknoten

Ein simples Rezept, das zu wunderschönen Frühstücksbrötchen führt. Keine Maschine notwendig, kein Sauerteig. Also absolut anfängertauglich. Und das mit Dinkel 630. In diesem Falle habe ich das Weizenmehl aus dem Rezept einfach 1:1 gegen Dinkel ausgetauscht. Auch auf ein Brüh-/ oder Kochstück habe ich verzichtet. Die Brötchen werden heute aufgegessen. Da ist es nicht so relevant, dass Dinkel weniger Wasser aufnehmen kann.

https://slava.com.de/?p=17180

Slava ´s Hefeknoten

Ich habe mich – abgesehen vom Mehl – ausschließlich am Rezept orientiert. Ich mag allerdings keine Mengenangaben wie „1/2 TL Salz“. Ein so wichtiger Bestandteil gehört für mich abgewogen. Bei 350 g Mehl und 1,5% Salz habe ich mich für knappe 5 g Salz entschieden. Hier kannst Du natürlich nach Deinen Vorlieben variieren.

Den Teig habe ich von Hand vermischt und geknetet. Ca 10 Minuten, bis ich einen weichen, nicht klebrigen Teig hatte. Auf der Arbeitsplatte nutze ich dafür gerne Olivenöl für das Auskneten. Zwischendurch immer wieder eine kleine Teigruhe einlegen. Wenn der Teig sich nicht vernünftig ausrollen lässt, einfach ein paar Minuten entspannen lassen. Dann geht es meist viel besser. Beim Formen der Teiglinge empfehle ich Roggenmehl oder eine Mischung aus Roggenmehl und Kartoffelstärke.

Als Topping habe ich mich für Eclats entschieden. Hier ist aber alles erlaubt, was schmeckt. Die Knoten sind simpel, schnell gemacht und schmecken hervorragend. Probier das unbedingt mal aus. Phantastisch. Ob nun süß oder herzhaft belegt bleibt Dir überlassen. Passt beides….

Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Meine neuesten Beiträge

Dieser Blog nutzt Cookies, um die beste Darstellung zu ermöglichen. Mehr erfährst Du unter Datenschutz
OKDatenschutz

GDPR

  • Info
  • Google Analytics

Info

Primär nutzt dieser Blog Cookies für die reibungslose Funktion sowie für Google Analytics (Analyse des Nutzungsverhaltens). Dies hilft mir beim Aufbau des Blogs. So erkenne ich, welche Beiträge für die Besucher interessant sind. Durch Deine Unterstützung sorgst Du somit für weiteren, interessanten Lesespaß. 

Deine IP wird anonymisiert und lässt keine Rückschlüsse auf Deine Person zu. 

Mehr dazu erfährst Du auch im Bereich Datenschutz

Google Analytics

Deine IP wird standardmäßig anonymisiert.

Zusätzlich kannst Du hier die statistische Erfassung Deiner Seitenbesuche ganz ausschalten.