Subway Brotstangen

Ich verfolge mehrere Facebook Gruppen zum Thema Backen. Hauptsächlich, weil man dort immer wieder auf interessante Rezepte stößt. Kürzlich hat der Brotdoc wieder einen Beitrag veröffentlicht, der unbedingt ausprobiert werden musste. Subway Buns – zu Hause gebacken. Spannend.

Subway Brote

Brotdoc

Ich bin jetzt in einem Alter, in dem ich Subway definitiv den amerikanischen Pappburgern vorziehe, die ich früher favorisiert habe. Ein ordentlich belegtes Sub sättigt, schmeckt gut und kann trotz der frischen Zubereitung als Fastfood durchgehen. Dies einmal selbst zu Hause zu probieren, schien mir ein interessantes Projekt zu sein.

Die Bildergalerie enthält so ziemlich alle Schritte, die ich beim ersten Versuch gemacht habe. Fazit: Die Brote sind phänomenal. Fluffig und haben einen tollen Geschmack. Mit Sesam stehe ich auf Kriegsfuß. Da er in der Regel mehr am Küchenboden liegt als auf dem belegten Sub später. Aber er schmeckt nunmal gut. Ich könnte mir auch gut vorstellen, hier noch andere Sorten zu probieren. Mit Oregano und oder Käse im Teig etc. Probiert dieses Rezept aus. Lässt sich sehr gut händeln.

Schon gesehen?

Du kannst die Bilder der Galerie vergrößern. 

Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Meine neuesten Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner