Sancho Panza – Edicion Regionales Belux – Gran Quixote

0

Was für ein Name für eine Zigarre. Ich finde, den hat dieses seltene Format der Marke Sancho Panza auch verdient. Ich war von der ersten Ankündigung an begeistert von dieser Auswahl. Sowohl Marke als auch Format sind für mich ein Highlight. Insbesondere, da in den vergangenen Jahren der Trend immer häufiger zu eher langweiligeren, dicken Formaten ging.

Auch die Kiste ist besonders. Zwei Reihen zu je 5 Zigarren übereinander gestapelt. Ich habe mir mehrere Kisten in die Reifung gelegt, da ich hier ein hohes Potenzial für mich sehe. Dies haben schon die ersten Zigarren gezeigt, die ich testen konnte.

Bei dieser Kiste ist mir erst nach einiger Zeit aufgefallen, dass ich hier eine Art „Blaue Mauritius“ habe. Der Kistendeckel wurde vor der Anbringung der Siegel und Aufkleber falsch eingesetzt. Dies kommt schon mal vor, aber auf den zweiten Blick fällt dann die Kistennummer ins Auge. 6819 von 7400. Klingt soweit nicht besonders. Aber diese Zigarre wurde in Auflagen von 10.000 Kisten auf den Markt gebracht. Und die 10.000er Kistennummern sind auch auf allen anderen Kisten von mir. Also haben wir hier einen falsch beklebten Deckel und eine falsche Kistennummer, von einer anderen Edicion Regional. Interessant.

Ich habe insgesamt 3 Zigarren geraucht. Eine ganz frisch nach Erhalt der ersten Kisten. Und zwei in den letzten Monaten. Jede gefiel mir ausgesprochen gut und war perfekt gerollt. Immerhin ein anspruchsvolles Format bei der Herstellung.

Sancho Panza Gran Quixote

Format: Romeo / Perfecto (52 x 162)

Wurde als Edicion Regional Belux 2017 vorgestellt. Ausgeliefert ab 2018. 

Cubancigarwebsite (Nähere Details)
Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Meine neuesten Beiträge

Dieser Blog nutzt Cookies, um die beste Darstellung zu ermöglichen. Mehr erfährst Du unter Datenschutz
OKDatenschutz

GDPR

  • Info
  • Google Analytics

Info

Primär nutzt dieser Blog Cookies für die reibungslose Funktion sowie für Google Analytics (Analyse des Nutzungsverhaltens). Dies hilft mir beim Aufbau des Blogs. So erkenne ich, welche Beiträge für die Besucher interessant sind. Durch Deine Unterstützung sorgst Du somit für weiteren, interessanten Lesespaß. 

Deine IP wird anonymisiert und lässt keine Rückschlüsse auf Deine Person zu. 

Mehr dazu erfährst Du auch im Bereich Datenschutz

Google Analytics

Deine IP wird standardmäßig anonymisiert.

Zusätzlich kannst Du hier die statistische Erfassung Deiner Seitenbesuche ganz ausschalten.