Foto der Woche (6/22)

Saisonstart. Ich läute die Rasensaison 2022 ein. Zumindest schon einmal vom Schreibtisch aus. Bislang hatten wir nur milde Wintertemperaturen und der Rasen wächst schon wieder sichtbar. Dennoch gönne ich ihm noch ein paar Tage Ruhe und werde noch nicht mähen – auch wenn es in den Fingern juckt.

Aber ich habe mich entschieden, eine Bodenprobe in Auftrag zu geben. Dies ist die Zweite, nachdem ich mit der Ersten vor gut zwei Jahren sehr zufrieden war. Man erhält einen Überblick über alle wichtigen Werte und kann so insbesondere die Düngergaben über das Jahr viel besser planen.

Für die Bodenprobe muss man erfahrungsgemäß ein wenig Zeit einplanen, bis das Ergebnis per E-Mail übersandt wird. Daher macht es Sinn, jetzt die Probe zu ziehen und ans Labor zu senden. So habe ich mir also erneut bei Rasengrün.de mein Wunschpaket bestellt und diese Woche alle Unterlagen erhalten.

Das Prozedere ist relativ simpel. Man zieht – über die gesamte Fläche verteilt – mehrere Proben der Rasenfläche. Mittels des Beutels und bereits frankiertem Rückumschlag geht diese Mischung ans Labor. Parallel füllt man online einen Fragebogen aus und lädt Fotos hoch. Hier geht es primär um den bisherigen Pflegeaufwand, Düngergaben und ggf. Problembeschreibungen. That´s it.

Nach 4-5 Wochen kommt dann eine ausführliche Analyse, drei verschiedene Düngerpläne zur Auswahl und Tips und Empfehlungen. Ich bin gespannt, was sich in den letzten zwei Jahren verändert hat.

Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Meine neuesten Beiträge

Cookie Consent mit Real Cookie Banner