Paprikabutter

2

Bei Facebook stolpert man immer mal wieder über interessante Blogrezepte, die man so vermutlich nicht gefunden hätte. Beim Lesen dieses Rezeptes kam mir sofort der Gedanke: AUSPROBIEREN

http://wildes-brot.de/paprikabutter/

  • 200 g Spitzpaprika
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Peperoni ohne Kerne
  • 40 g Butter
  • 20 g Honig
  • 8 g Salz
  • 400 g Butter

Ich habe die Zutaten ganz leicht abgewandelt, so wie ich sie vorrätig hatte. Statt Chili eben eine kleine rote Peperoni. Zwiebeln und Knoblauch zudem ganz, nicht abgewogen.

Das Rezept sieht zudem vor, dass man am Ende alles nur leicht unterhebt, so dass eine Art Salamioptik entsteht. Ich habe es jedoch mit der Küchenmaschine ordentlich vermengt. Das Ergebnis ist ein Traum. Besser als jede Knoblauch oder Kräuterbutter.

Vorheriger BeitragNächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Meine neuesten Beiträge

Dieser Blog nutzt Cookies, um die beste Darstellung zu ermöglichen. Mehr erfährst Du unter Datenschutz
OKDatenschutz

GDPR

  • Info
  • Google Analytics

Info

Primär nutzt dieser Blog Cookies für die reibungslose Funktion sowie für Google Analytics (Analyse des Nutzungsverhaltens). Dies hilft mir beim Aufbau des Blogs. So erkenne ich, welche Beiträge für die Besucher interessant sind. Durch Deine Unterstützung sorgst Du somit für weiteren, interessanten Lesespaß. 

Deine IP wird anonymisiert und lässt keine Rückschlüsse auf Deine Person zu. 

Mehr dazu erfährst Du auch im Bereich Datenschutz

Google Analytics

Deine IP wird standardmäßig anonymisiert.

Zusätzlich kannst Du hier die statistische Erfassung Deiner Seitenbesuche ganz ausschalten.