Foto der Woche (12/21)

Jurassic Park – nicht etwa auf der Isla Nublar, sondern an der Grenze von Ostwestfalen und Niedersachsen. Eine faszinierende Folge der Coronapandemie ist, dass man seine nähere Umgebung wieder zu schätzen lernt. Hier bei den Saurierspuren war ich schon ewig nicht mehr. Vermutlich als Kind zuletzt. Hier kann man in der näheren Umgebung wunderbar im Wald spazieren gehen.

Heute begleitete mich die Mavic Pro 1 und der Camarasaurus hat sich bereitwillig ablichten lassen. Grzimek hätten diese „possierlichen Tiere“ sicher auch erfreut. Ich hatte einen wunderschönen Nachmittag in der Heimat mit Spaziergang im Wald, frischer Luft und ein wenig Spaß beim Fliegen. Was will man mehr. Wieso braucht es eigentlich so eine Pandemie, damit man sich wieder über so Kleinigkeiten freuen kann?

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Meine neuesten Beiträge

Dieser Blog nutzt Cookies, um die beste Darstellung zu ermöglichen. Mehr erfährst Du unter Datenschutz
OKDatenschutz

GDPR

  • Info
  • Google Analytics

Info

Primär nutzt dieser Blog Cookies für die reibungslose Funktion sowie für Google Analytics (Analyse des Nutzungsverhaltens). Dies hilft mir beim Aufbau des Blogs. So erkenne ich, welche Beiträge für die Besucher interessant sind. Durch Deine Unterstützung sorgst Du somit für weiteren, interessanten Lesespaß. 

Deine IP wird anonymisiert und lässt keine Rückschlüsse auf Deine Person zu. 

Mehr dazu erfährst Du auch im Bereich Datenschutz

Google Analytics

Deine IP wird standardmäßig anonymisiert.

Zusätzlich kannst Du hier die statistische Erfassung Deiner Seitenbesuche ganz ausschalten.